Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Aktuelles

Jahreskonzert 2018
27.11.2018

Stefanie Rummel bewährt sich als neue Moderatorin

Unter der bewährten musikalischen Leitung von Rainer Fenchel, moderierte Stefanie Rummel gekonnt durch ein abwechslungsreiches Programm. Leider musste Tobias Kämmerer (hr) aus beruflichen Gründen absagen. Wir sehr glücklich, mit Stefanie Rummel eine musikalisch erfahrene Moderatorin gefunden zu haben.


Unter dem Motto: Mythen Mountains und Märchen lag der Schwerpunkt in diesem Jahr auf Programm- und Filmmusik.

Und so ging es nach dem Einzug der Gäste auf der Wartburg von R. Wagner zum deutschen Komponist Rolf Rudin mit seinem Auftragswerk Tore der Sonne. Der Komponist Rolf Rudin hat es sich nicht nehmen lassen, persönlich zu unserem Konzert zu erscheinen und den Klängen seiner Komposition zu lauschen.
Bevor es in die Pause ging, stand der US-amerikanische Komponist Steven Reineke mit seinem programmatischen Tongemälde Pilatus: Mountains of Dragons noch auf dem Programm.

Unser Holzbläserquintett eröffnete den zweiten Teil mit einem Rondo von Rogier van Otterloo,  Le petit Nègre von Claude Debussy und Tico-Tico von Zequinha de Abreu.

Im Anschluss entführten wir die Zuschauer ins Gebirge Nordamerikas mit der Appalachian Ouvertüre von James Barnes.
Danach ging es mit zwei Filmkompositionen weiter: Game of Thrones von Ramin Djawali und Independence Day von David Arnold. Einige haben sicher schon mal einer der Filme geschaut und wenn man die Augen schloss und die Musik fühlte, wurde man sofort in die Welt der Mythen entführt. 

Mit der Zugabe "Astronautenmarsch" von Josef Ullrich schickten wir unsere Gäste nicht ins All, sondern in einen schönen gelungenen Abend. 

Es war für uns alle wieder ein sehr erfolgreiches Jahreskonzert im ausverkauftem Bürgerhaus. Wir bedanken uns bei allen Gästen und bei allen Helfern die überall mitgeholfen haben, so dass es ein schöner Abend wurde. Vielen Dank!

Es war leider auch ein Konzert mit einer nicht so schönen Botschaft. Unser langjähriger Dirigent Rainer Fenchel, der seit nunmehr 32 Jahren mit dem Verein tief verwurzelt ist, muss aus Gesundheitlichen Gründen nach den Fischerkonzerten 2019 aufhören. 

Zurück

© 2018 MUSIKVEREIN 1910 e.V. DUDENHOFEN
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie im Bereich Datenschutz.
Verstanden